Oliver Tank - Dreams

Oliver Tank – Dreams

Oliver Tank – Dreams
6 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (89% Ergebnis)

Erst vor kurzem schrieb ich einen Artikel über Bon Iver. In Oliver Tank könnte man meinen, das elektronische Pendant gefunden zu haben. Mit seinem ruhigen, entspannten Sound und den schönen Melodien lädt der 22jährige Australier von Yes Please Records zum träumen ein.

Die Stimmung und der Sound erinnert ein bisschen an Four Tet, ist allerdings nicht Samplebasiert – ausserdem singt Oliver Tank dazu, mit exzessivem Nutzen von Autotune (ja, es geht auch anders als T-Pain…).

Sein Debutalbum “Dreams” kam im November 2011 heraus und ist auf bandcamp zum kostenlosen download verfügbar. Mein Lieblingssong ist der Track “Last Night I Heard Everything In Slow Motion”.